Herzlich Willkommen

gat
Herzlich Willkommen auf der Seite des gat - genthiner amateurtheater e.V.! Wir laden Sie ein, sich bei uns etwas umzuschauen: Erfahren Sie etwas über uns und unsere Geschichte oder werfen Sie einen Blick in unsere Galerie .


Adventszeit ist Märchenzeit

gat Seit September wird beim Genthiner Amateurtheater gat für das diesjährige Weihnachtsmärchen geprobt. Gernot Bischoff schrieb die Bühnenfassung des Grimmschen Märchens "König Drosselbart", das in diesem Jahr inszeniert wird.

Am Hofe des Königs läuft nicht alles normal. Der alte König wird vom Haushofmeister Nackensteif und seiner Gefährtin Kabaline gegängelt. Sie wollen die Prinzessin Übermut und ihren Vater, den König, los werden, um selbst regieren zu können. Die inszenierte Freierschau lässt nur hässliche Edelleute zum Zuge kommen und garantiert so deren Ablehnung durch die Prinzessin. Der schöne und kluge Prinz Harald beugt sich zwar mit falschem, hässlich machenden Bart den Bedingungen Nackensteifs,kann ab er mit seinen Helfern den Intriganten am Hofe das Handwerk legen.

Regisseur Jürgen Wagner setzte bei der Besetzung der Rollen auf eine gute Kombination von Erfahrung der älteren Hobbyschauspieler und Unbekümmertheit der jungen Mitwirkenden. Auf das Ergebnis der monatelangen Probenarbeiten zu "König Drosselbart" können kleine und große Märchenfans gespannt sein.

Die Premierenaufführung findet am 30.11.2019, um 14:30 Uhr, im Stadtkulturhaus Genthin statt. Karten zu 6,00 Euro gibt es in der Touristinformation Genthin und an der Tageskasse.


gat gat gat gat gat gat gat gat


Dreimal Lemke

gat
Im diesjährigen Märchen, wie auch schon im Vorjahr, spielten Kathlen, Elisa und Felix Lemke mit. Wer mehr über das Familienhobby der Lemkes erfahren möchte, kann auf der Seite www.alpha-report.de Menüpunkt Reportagen/Menschen die Geschichte „Dreimal Lemke: Eine Familie auf der Märchenbühne“ nachlesen.